Von Salem nach Roẞleben: Bernd Westermeyer wird neuer Gesamtleiter

1 Christian von Witzleben
Bernd Westermeyer

Der Stiftung Klosterschule Roßleben ist es gelungen, Bernd Westermeyer zum Schuljahr 2022/23 für die neu geschaffene Position des Gesamtleiters des Internatsgymnasiums Roßleben zu gewinnen. Westermeyer leitet mit der Schule Schloss Salem seit 2012 eines der bekanntesten Internate Deutschlands. Zuvor war er Rektor der traditionsreichen Landesschule Pforta bei Naumburg, Sachsen-Anhalt. 

„Nach zehn erfüllten Jahren am Bodensee, freue ich mich auf Thüringen und eine spannende Schule mit bedeutsamer Geschichte und erwiesenem Potenzial. Gemeinsam mit der Stifterfamilie von Witzleben möchte ich das Internatsgymnasium Roßleben als Bildungsleuchtturm weiterentwickeln. Ich bin überzeugt, dass wir diese besondere Schule auch langfristig so aufstellen können, dass sie als ein Ort zukunftsorientierter ganzheitlicher Bildung erlebt wird, an dem die Persönlichkeit der Schülerinnen und Schüler im Vordergrund steht,” sagt Bernd Westermeyer zu seiner neuen Herausforderung. 

„Wir sind glücklich, mit Bernd Westermeyer einen ausgewiesenen Experten für Roßleben gewinnen zu können, der familiär und biographisch eng mit Mitteldeutschland verbunden ist. Wir sind überzeugt, dass er der Richtige ist, um Roßleben durch neue Impulse weiter zu stärken und die bildungspolitischen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts als Chancen zu begreifen. Auch in Zukunft möchten wir SchülerInnen aus der Region, ganz Deutschland sowie international ein wegweisendes Lernumfeld bieten, in dem Werte der Grundstein des pädagogischen Handelns sind,“ sagt der langjährige Erbadministrator Christian von Witzleben. 

Bernd Westermeyer studierte Anglistik, Geschichte, Erziehungswissenschaften sowie Deutsch als Fremdsprache an der Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn. Während seines Studiums verbrachte er als Stipendiat ein Jahr in den USA (Wartburg College). 2007 wurde er Rektor an der Landesschule Pforta, bevor er 2012 nach Salem ging. Westermeyer wird zum 1. August 2022 die neu geschaffene Position des Gesamtleiters in Roßleben antreten. 

Roßleben ging 1554 aus einem aufgelösten Kloster hervor und wird seitdem als ältestestes familiengeführtes Internat in Deutschland von der Stifterfamilie von Witzleben getragen. Nach dem Neubeginn 1990 und der Privatisierung der Schule konnte das Internatsgymnasium Roßleben an seine bewährten Traditionen anknüpfen und zählt heute wieder zu einem der renommiertesten Internate der Bundesrepublik. Seit 2019 ist Roßleben, neben der Schule Schloss Salem und drei weiteren deutschen Internaten, Mitglied von Round Square, einem internationalen Netzwerk aus über 200 Qualitätsschulen. 

KONTAKT FÜR PRESSEFRAGEN 

MDKK, Sandra Kilian
0391-53539282
kilian@mdkk.de

KONTAKT ZUR KLOSTERSCHULE ROẞLEBEN

Annika Riedel
034672-98100
annika.riedel@rossleben.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Caspar Freiherr von Weichs 16.11.2021

Toller Coup, Glückwunsch