Basketball am Computer – Unsere Gilde macht’s möglich

+6
0 Emil und Leopold | Klasse 6

Seit kurzem geht es für die Klassen 5 und 6 und für einige Schüler der Oberstufe wieder zur Schule. Kann man hier schon von Schulalltag sprechen? Nein – zur Schule gehört auch das Wahrnehmen des Gildenangebots, was aber aufgrund der aktuellen Situation leider noch nicht vor Ort stattfinden kann. Die Verantwortlichen der Basketballgilde haben jedoch eine Möglichkeit gefunden, trotzdem zu trainieren: So fand am 12. März 2021 ein Online-Training der Basketballgilde der Klosterschule Roßleben statt. Es war ein ganz besonderes Training, da dieses von einem Profispieler der Basketballmannschaft Science City Jena unterstützt werden sollte. Science City Jena spielt in der ProA-Ligue des DBB. Der Spieler musste seine Unterstützung leider kurzfristig absagen, dafür sprang Felix Böckel, Vereinsmanager und Jugendtrainer der Mannschaft, ein.  
Um 18:00 Uhr ging das Training mit Michi, Herrn Dietzsch und später auch mit Felix Böckel los – wie bereits erwähnt in Form einer Videokonferenz. Zuerst wurden Erwärmungsübungen aller Art durchgeführt, wie Kraft- und Koordinationstraining. Nach diesen Übungen gab es kleinere Wettbewerbe, wie Wer schafft die meisten Pässe oder Kreise den Ball um den Körper. So spielten die großen und kleinen Schüler im Garten, im Hof oder auch drinnen in einem Raum Basketball und trainierten zwar einzeln, aber doch irgendwie gemeinsam, vor allem im Bereich der Koordination und des Dribblings. Es war ein tolles aber auch lustiges Training. 
Auf diese Weise hatten die Jungen und Mädchen endlich mal wieder die Gelegenheit, an einem Training teilzunehmen, wenn auch noch ohne das so wichtige Zusammenspiel. Am 26. März 2021 soll das nächste virtuelle Training angeboten werden. Daneben wurde auch über die Sommerferien gesprochen, da soll das erste Basketball-Camp an unserer Schule stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.