Internatsfahrt zum Schulstart

0 Nele Sattler und Louise

Nach zwei Jahren Coronapause war es am letzten Wochenende wieder soweit und die gesamte Internatsgemeinschaft begab sich auf Internatsfahrt. Ziel war der Ferienpark Feuerkuppe nähe Sondershausen.
Samstagvormittag um 10 Uhr begann die Reise in zwei großen Bussen. Angekommen wurden die Bungalows aufgeteilt und bezogen. Nach dem Mittagessen wurden wir in zwei Gruppen eingeteilt und durften uns abwechselnd am Bogenschießen und an einer GPS-Tour ausprobieren. Bis zum Abendessen vertrieben wir uns dann die Zeit mit Minigolf, Volleyball und lernten die neuen Schüler dabei besser kennen. Nachdem wir uns die Bäuche vollgeschlagen hatten, sahen sich die Jüngeren im Kinosaal „König Der Löwen 2.0“ an, während die älteren Jahrgänge sich bei einer naheliegenden Aussichtsplattform versammelten und den Abend mit guter Musik und Friesenrock ausklingen ließen.
Am nächsten Morgen wanderten wir nach einem ausgewogenen Frühstück zum benachbarten Erlebnistreffpunkt, wo sich die zwei Gruppen vom Vortag erneut mischten und sich dann entweder zum Affenpark oder zur Sommerrodelbahn aufmachten. Außerdem hatten wir die Möglichkeit ein Gruppenfahrrad auszuprobieren, welches uns allen große Freude bereitete.
Um 13:30, nach einem stärkenden Mittagessen, fuhren wir dann wieder in zwei Bussen zum Internat zurück, wo wir mit Berlinern (Pfannkuchen) empfangen wurden. Erschöpft nach dem schönen, aber auch anstrengenden Wochenende fielen wir am Sonntagabend regelrecht in unsere Betten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.